Die „Akte Luftballon“ in der Bibliothek

MARKRANSTÄDT. Aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums der Wende im Jahr 1989 laden die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek Markranstädt zur Lesung mit der Autorin Stefanie Wally aus ihrem Buch „Akte Luftballons“ am Mittwoch, dem 09. Oktober 2019 um 11.30 Uhr in das Lesecafé der Stadtbibliothek Markranstädt (Parkstraße 9, 04420 Markranstädt) ein. Stefanie Wally erzählt in „Akte Luftballon“ hinreißend lebendig ihre eigene Geschichte und liefert gleichzeitig ein Stück Zeitgeschichte eines geteilten Deutschlands der 1970er und 1980er Jahre.

Im Frühling 1977 lässt die 6-jährige Stefanie aus der BRD einen Ballon mit Antwortkarte in den Himmel steigen. Nach wenigen Tagen bekommt sie Post von einem gleichaltrigen Mädchen aus der DDR. Dies ist der Beginn einer Brieffreundschaft, die keine Grenzen kennt. Obwohl sich Anke und Stefanie nicht treffen können, teilen sie ihr Leben miteinander. Sie bemerken die Unterschiede in Alltag und Schule, werden neugierig auf das jeweils andere Deutschland und beginnen mit den Jahren des Älterwerdens, unbequeme Fragen zu stellen.

Erst als Teenager begegnen sie sich zum ersten Mal persönlich und schmieden Pläne, die erzwungene Trennung zwischen ihnen zu überwinden. Sie wissen noch nicht, dass ihre außergewöhnliche Freundschaft längst die Aufmerksamkeit anderer auf sich gezogen hat.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Sie findet im Rahmen des Projekts „Read‘n Talk 2019“ statt und wird vom Staatsministerium für Kultus finanziert. Der Eintritt ist frei.

[Stadtverwaltung]